HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM

Dezember 23, 2012

Flashback 2012

Hallo ihr Lieben :)

Morgen ist Weihnachten und dann dauert es gar nicht mehr lange, bis Silvester ist. Zu diesem Anlass möchte ich einen 2012-Jahresrückblick machen, dazu werde ich den Tag benutzen, zu dem Sophia von Sophia photography mich getaggt hat, danke nochmal dafür :) Ich werde die Fragen aber teilweise ein kleines bisschen ändern :)
Schaut doch auch mal bei ihr vorbei, sie macht wirklich schöne Bilder.
So und jetzt aber ohne viel weiters Gequatsche zu meinem Rückblick:

1. Hattest du für 2012 Vorsätze?
Ja hatte ich, aber wer hält schon alle Vorsätze ein, die er sich macht?

2. Wie fandest du 2012?
2012 war für mich ein Jahr der gemischten Gefühle und genauso blicke ich auch darauf zurück. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Viele Höhen, viele Tiefen - sehr tiefe Tiefen, aber dann wieder Höhen.

3. Was hat dich 2012 bewegt?
2012. Bewegt hat mich vieles am meisten aber die Trennung von ihm. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.

4. Was hast du 2012 wieder getan?
Gelernt, mich selbst zu mögen unabhängig von Meinungen anderer.
Allein sein

5. Was hast du 2012 (leider) gar nicht getan? 
Gar nicht bzw. zu wenig getan habe ich vieles. Lesen. Zeichnen. Zeit mit der Familie und Freunden verbringen.
Sicher gab es Momente, da habe ich all das getan aber die Schule und das Abitur machen da bei vielem einen Strich durch die Rechnung.

6. Wort /Wörter des Jahres?
Freiheit. Verletzt sein. Lernen (nicht nur schulisches)

7. Die meiste Zeit verbracht mit? 
Bis Oktober: er
Danach: Meine Familie und Freunde. Danke für die Unterstützung, aufbauenden Worte, DVD-und-Sekt-Abende

8. Das Beste/Schönste, was du 2012 erlebt hast?
Auch vieles. Das Wichtigste: Zu lernen, wie groß die Unterstützung von meinen Freunden und meiner Familie ist.
Der Mailand Urlaub, generell Italien, mein zweites Zuhause.
Mein bestandener Führerschein
Kursfahrt nach Callela.
Tim Bedzko Konzert
Cro Konzert
Bülent Ceylan Show
Mein Tattoo
Abgabe und Note der Seminararbeit
Selbst verdientes Geld auf dem Konto zu sehen

9. War 2012 ein besonderes Jahr für dich?
Sehr

10. Die besten Songs von 2012?
Nunja Musik höre ich viel, zu jeder Gelegenheit. Es gibt kein bestes Lied. Aber viele gute.
Treading Water & Too Close - Alex Clare
Du & Nie Mehr - Cro
Fire In The Water - Feist
Lovesong - Adele
Chasing The Sun - The Wanted
Titanium - David Guetta feat. Sia
Breathing - Jason Derulo
You And I - Medina

Das waren sicher nicht alle aber die, die viel zu sagen haben und die in meiner iTunes Liste in den Top 25 ganz oben stehen.

11. Von wem bist du 2012 Fan geworden?
Max Herre, ganz am Anfang des Jahres noch ein bisschen mehr von Cro.
(Mal wieder) von der Twilight Saga

12. Welcher war 2012 dein Lieblingsblogger /-youtuber?
Lieblingsblogger: Lina von Lina Mallon. Ihre Texte sind so unglaublich bewegend und inspirierend.

13. Hattest du 2012 eine Lieblingsserie? Wenn ja, welche?
Ganz banal wie immer: HIMYM, The Big Bang Theory, New Girl
Neu dazu: 2 Broke Girls

14. Hast du 2012 einen Promi gesehen?
Wenn man Konzerte/Shows dazuzählt dann ja:
Tim Bendzko, Cro, Bülent Ceylan, Justin Bieber (im Rahmen einer Show in Italien)

15. Erkenntnis des Jahres?
Freunde und vor allem Familie sind das Wichtigste, denn sie sind immer für dich da - egal was passiert.
Sei du selbst und glaub an dich.

16. Hast du Vorsätze für 2013? Wenn ja, welche ?
Ich will mich in 2013 weiterhin nicht mehr von ihm abhängig machen lassen, mehr an mich glauben.
Ich möchte im Mai ein gutes Abitur schreiben und danach einen Plan haben, wie ich weitermachen will.

Taggen werde ich nur Julia und Cessa, weil die beiden gerne bei Tags mitmachen, ansonsten kann jeder mitmachen der gerne möchte, bzw einfach einen Rückblickspost schreiben will :)

Hoffe es hat euch gefallen und bis dann ♥



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Als deine Schwester weiß ich vieles über dich. Vieles was man nicht alles durch deinen Blog erfahren kann. Aber als ich deinen Rückblick gelesen habe, muss ich gestehen, kamen mir die Tränen. Einerseits als ich die Schönsten und Besten Ereignisse gelesen habe und mir gedacht habe wie schön es ist eine Schwester zu haben mit der man alles teilen kann und mit der man die schönsten Momente verbringt. Die Ereignisse zu lesen an denen ich dabei war oder bei denen du nur, nur mit mir warst (wie zum Beispiel Cro♥ ). Andererseits aber auch zu sehen, dass Menschen, auch Du Schwesterherz, von außen öfters glücklich und stolz aussehen, aber innerlich zerbrechen. Durch diesen Post habe ich noch mehr gemerkt, dass es seit Oktober sicher, ganz sicher nicht einfach für dich war. Auch wenn Omis mal einen Kommentar los lassen und man sich denkt 'ach hätte sie es bloß nicht gesagt', bist du ein Mensch der sich nicht anmerken lässt, dass er innerlich zerbricht, sondern den Kopf nicht hängen lässt und weiter macht! Also lass deinen Kopf auch weiterhin nicht hängen, sondern denk dran: Kopf hoch, sonst fällt dein Krönchen runter Prinzessin!
    Danke, dass ich dich habe. Danke, dass du auch 2012 für mich da warst und mich aufgebaut hast. Danke, dass es dich gibt! Ich Liebe Dich Schwesterlein ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für immer !
      Danke für den wundervollen Text!
      Ich liebe dich auch kleines Schwesterli ♥♥♥♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥